Latest News

Arnsberg in der Spitzengruppe der NRW-Kommunen im Online-Check der Landtagsfraktion „Die Grüne“: Aufstieg von Platz 14 im Jahr 2014

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg ist einer der digitalen Vorreiter unter den NRW-Kommunen. So lautet eines der Ergebnisse eines Online-Checks der Fraktion „Die Grünen“ im Landtag NRW. Konkret belegt Arnsberg den 7. Platz des landesweiten Rankings, das auf einer Untersuchung der Webseiten von 396 Kommunen und 31 Kreisen in NRW durch grüne Abgeordnete, ihre Mitarbeiter und Experten der Open Knowledge Foundation basiert. Geprüft wurden vom 1. bis 15. März 2016 elektronische Bürgerdienste (E-Government), Zusammenarbeit und Beteiligung (Open Government) sowie Informationsbereitstellung (Open Data). Damit hat sich Arnsberg in digitaler Hinsicht nochmals verbessert: Beim letzten Online-Check der NRW-Grünen im Jahr 2014 belegte die Stadt einen ebenfalls bereits guten 14. Platz. „Wir freuen uns über den Spitzenplatz in NRW und natürlich über die Leistungsverbesserung. Das heißt: Wir machen mit unserer digitalen Agenda Arnsberg weiter. Eine Verwaltung muss ihrer digitalen Bürgerschaft folgen!“, kommentiert Arnsbergs Bürgermeister Hans-Josef Vogel das Ergebnis. Die Stadt hat im vergangenen Jahr eine umfangreiche Digitale Agenda auf die Beine gestellt, die einen strategischen Handlungsschwerpunkt für die kommenden Jahre darstellt und auf Basis derer die Leistungen der Verwaltung umfassend digitalisiert werden sollen. Auf diese Weise sollen die städtischen Leistungen für Bürger noch flexibler, bequemer und schneller online abrufbar werden. Den 7. Platz teilt sich Arnsberg mit der Stadt Münster. Beide Kommunen haben im Ranking 30 von 40 möglichen Punkten erreicht. Der netzpolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion, Matthi Bolte, bewertet das Ergebnis wie folgt: „Arnsberg gehört zu den digitalen Vorreitern unter den NRW-Kommunen. Die hohe Punktzahl belegt das Engagement für Bürgerservice, Beteiligung und Transparenz im Netz. Wir GRÜNE wollen, dass alle Menschen die Möglichkeiten der Digitalisierung, des E- und Open-Government nutzen können. Dabei muss der öffentliche Sektor als Motor der Digitalisierung der Gesellschaft wirken. So werden neue Impulse für unsere Demokratie gesetzt. Es ist daher erfreulich, dass Arnsberg mit gutem Beispiel vorangeht. Mit ihren Angeboten kann die Stadt Vorbild für andere Kommunen sein.“ Alle Ergebnisse und mehr Informationen zum Online-Check gibt es unter http://gruene-fraktion-nrw.de/Onlinecheck

Schreibe einen Kommentar