Polizeibericht

Home » Nachrichten » Aktuelles » „Königin von Egoland“: Mia Mittelkötter regiert kräftig durch

„Königin von Egoland“: Mia Mittelkötter regiert kräftig durch

Arnsberg. Hoher Besuch in der Arnsberger KulturSchmiede: Kabarettistin Lioba Albus – bzw. ihr Alter Ego „Mia Mittelkötter“ – gibt am Donnerstag, 21. April, nach einem ausverkauften Auftritt im Oktober nochmal die „Königin von Egoland“.

Das Problem: Die „Costa Alemannia“ sitzt fest! Ist sie auf einen Schuldenberg aufgelaufen, hat sie sich im braunen Schlamm festgefahren oder ist der Überfluss ausgetrocknet? Was auch immer der Grund ist, fest steht, der Luxusliner rührt sich nicht vom Fleck. Die Aufregung ist groß. Jeder hat eine Meinung, keiner eine Lösung.
Die Führungscrew hat sich mit dem letzten Rettungsboot abgesetzt. Die Passagiere geraten in Panik. Zeit, dass jemand kräftig die Ärmel hoch krempelt und den maroden Kahn wieder auf Kurs bringt. Wie ein Fleisch gewordener Rettungsschirm übernimmt Mia Mittelkötter das Kommando, erklärt die Demokratie als gescheitert und nimmt das Zepter in ihre erfahrene Hand.
Während das Publikum von Majestät Mia kräftig durchregiert wird, reden und trinken sich Regierungssprecher Detlev und Kantinenchefin Witta um Kopf und Kragen… „Königin von Egoland“ ist eine kabarettistische Luxusdampferfahrt der Extraklasse. Denn wenn alles schief geht, dann ist Mia ein Fels in der Brandung. Ihr Redefluss versiegt garantiert nie!
Eintrittskarten für diesen blaublütigen Kabarettabend sind im Vorverkauf in den Arnsberger Stadtbüros und unter der Rufnummer 02932 201-1143 zum Endpreis von 15,40€ erhältlich. Restkarten gibt es ggf. ab 19 Uhr an der Abendkasse. Beginn ist um 20:00 Uhr. Weitere Informationen zu diesem Programmpunkt gibt es auf der Künstlerhomepage unter www.lioba-albus.de.

Schreibe einen Kommentar

Advertisements