Latest News

Alt-Arnsberg: Prügelei mit Axt und Messer

Montagabend gegen 19:00 Uhr kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen drei Männern an einer Brücke „An der Schlacht“. Dabei wurde ein Mann mit einer Axt schwer am Ohr verwundet, ein weiterer mit einem Messer im Rückenbereich. Die Sachverhaltsklärung vor Ort stellte sich sehr schwierig dar und steht noch nicht abschließend fest, da alle drei Männer erheblich unter Alkoholeinfluss standen. Nach Angaben des 44-jährigen Beschuldigten habe er mit seinem Fahrrad die Brücke überqueren wollen, als ihm die zwei Männer den Weg versperrt hätten und ihm sein Fahrrad wegnehmen wollten. Daraufhin habe er sich mit einem Messer gewehrt. Vermutlich wurde dabei der 56-jährige Arnsberger am Rücken verletzt. Eigene Angaben zum Hergang konnte der 56-Jährige nicht machen. Der 44-jährige Angegriffene aus Arnsberg gab noch an, dass sich alle drei unterhalten hätten, als der Beschuldigte plötzlich eine Axt aus seinem Rucksack geholt und ihm damit ins Gesicht geschlagen hätte. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der andere verletzte Mann konnte vor Ort ärztlich versorgt werden. Der Beschuldigte wurde mit zur Wache genommen und ins Gewahrsam gebracht. Derzeit laufen die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Schreibe einen Kommentar