Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2017 » Fahren unter Drogen, Unfallflucht und Haftbefehl

Fahren unter Drogen, Unfallflucht und Haftbefehl

Am Samstagabend (11.02.2017, 23:40 h) befuhr ein 31jähriger Mann mit seinem Pkw die Rönkhauser Straße im Ortsteil Müschede. Im Straßenverlauf kam er von der Fahrbahn ab und fuhr in eine Böschung. Als Passanten dem Mann helfen wollten, fuhr dieser mit dem Pkw weiter, obwohl der Pkw, u.a. aufgrund beschädigter Reifen, nicht mehr richtig fahrfähig war. Nach kurzer Weiterfahrt musste das Fahrzeug jedoch stehen bleiben und der Fahrer suchte zu Fuß das Weite. Im Rahmen der Fahndung wurde der Mann angetroffen. Er stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Er wurde der Polizeiwache in Arnsberg zugeführt und eine Blutprobe entnommen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Mann keinen Führerschein hat, der Pkw nicht zugelassen war und er selbst auch noch mit Haftbefehl gesucht wurde.

Schreibe einen Kommentar