Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2017 » Brand eines Wohnwagens in Hüsten

Brand eines Wohnwagens in Hüsten

Kurz nach Mitternacht (11.02.2017, 00:15 h) bemerkte die Besatzung eines Rettungswagens zufällig ein Feuer an der Bahnhofstraße im Ortsteil Hüsten. Im Hof eines Mehrfamilienhauses hatte ein abgestellter Wohnwagen aus bislang unbekannten Gründen Feuer gefangen. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden.

Der Wohnwagen wurde komplett zerstört, am Wohnhaus entstand leichter Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar