Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Aktuelle Nachrichten » Sechs Gärten öffnen im Rahmen der „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ ihre Pforten am 9. Juli 2017

Sechs Gärten öffnen im Rahmen der „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ ihre Pforten am 9. Juli 2017

Offene GärtenArnsberg. Zu einer Entdeckungsreise durch grüne Paradiese laden am kommenden Sonntag sechs Gärten in Arnsberg ein. 

Am übernächsten Sonntag, 9. Juli, nehmen insgesamt sechs Gärten aus Arnsberg an den „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ teil. In AltArnsberg ist neben den „Bürgergärten“ der „Kleingartenverein Ruhrtal e. V.“ in der Twiete dabei. Hier werden alle Gärten gekennzeichnet, die besichtigt werden können. Im Vereinshaus werden Kaffee und Kuchen angeboten.
Der „Rosengarten Schönweiß“ in Arnsberg-Bachum (Bachumer Heide 9) zeigt rund 100 alte und neue Rosensorten auf ca. 750 qm, teils formal, teils naturnah gegliederten Bereichen.
In Hüsten wird im „Hausgarten Sterenborg“ (Schmale Trift 1) das vielfältige Angebot an Blumen, Stauden, Obstbäumen, Beerensträuchern und Gemüsebeeten gezeigt. Eine Fachberaterin zu den Themen Imkerei und Kräuter bietet Beratung und Information. In diesem Stadtteil öffnet auch der „Hausgarten Tannert“ (Breloh 32) seine Pforten. Ein naturbelassenes Kleinod mit vielen Blickfängen und Hinguckern.
Und schließlich besteht im „Klostergarten Oelinghausen“ die Möglichkeit, zwischen 12 und 17 Uhr den Kloster- und Museumsgarten des Freundeskreises Oelinghausen e. V. zu sowie das angrenzende Klostergartenmuseum mit der Dauerausstellung zum historischen Klostergarten zu besichtigten und sich bei Wunsch um 15 Uhr einer Gartenführung anzuschließen.
Infobox
Weitere Infos rund um alle teilnehmenden Gärten der beteiligten Kommunen, Adressen und Anfahrtsbeschreibungen finden sich in der Gartenbroschüre zu den „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ (erhältlich bei den Stadtbüros, dem Verkehrsverein Arnsberg und in den Filialen der Sparkasse Arnsberg-Sundern) und im Internet unter www.gaerten-im-ruhrbogen.de. In diesem Jahr nehmen rund 60 Gärten an fünf Sonntagen sowie einem Samstagabend an der Aktion teil. Die nächsten Termine sind der 20. August und 10. September. Die LichterGÄRTEN von 18-22 Uhr öffnen am Samstag, 09. September.
Die „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ finden in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt und sind eine Gemeinschaftsaktion der Kommunen Arnsberg, Balve, Fröndenberg/Ruhr, Hemer, Iserlohn, Menden (Sauerland) und Neuenrade. Ermöglicht wurde das Projekt durch das großzügige Sponsoring der Sparkassen in der Region sowie durch Werbeanzeigen von Unternehmen und Dienstleistern.

Schreibe einen Kommentar