Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2019 » 42-Jähriger landet im Polizeigewahrsam

42-Jähriger landet im Polizeigewahrsam

Ein 42-jähriger Arnsberger wurde am Montagabend in Gewahrsam genommen. Der Mann war zuvor mehrfach auffällig geworden. Ein Zeuge meldete der Polizei gegen 22:20 Uhr verdächtige Beobachtungen auf der Straße „Zum Hohen Nacken“ in Arnsberg. Er hatte gesehen, wie ein Mann sich an einem geparkten Pkw zu schaffen machte.

Als der Zeuge ein zweites Mal an dem Auto vorbeifuhr, habe sich der Unbekannte vor den Wagen gelegt. Die hinzugerufenen Beamten entdeckten den 42-Jährigen schlafend vor dem Auto. Auf dem Dach des Fahrzeugs lag unter anderem eine Geldbörse. Am Wagen wurden Beschädigungen festgestellt. Der Mann, der augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, machte selbst keine Angaben zum Sachverhalt. Unmittelbar im Anschluss fuhren die Beamten zu einem weiteren Einsatz in Schneeglöckchenweg. Hier berichtete eine Anwohnerin, gegen 21:40 Uhr Geräusche von ihrer Terrasse wahrgenommen zu haben. Dort entdeckte sie einen Mann, der auf einer Liege lag, etwas aß und ein Buch las. Als die Frau den Mann ansprach, entfernte er sich. Anhand der Personenbeschreibung wurde festgestellt, dass es sich bei dem Mann ebenfalls um den 42-jährigen Arnsberger gehandelt haben muss. Weil der Mann der mehrfachen Aufforderung, nach Hause zu gehen, nicht nachkam, nahmen Beamte ihn in Gewahrsam und brachten ihn zur Polizeiwache Arnsberg.

Schreibe einen Kommentar

Advertisements