Letzte Nachrichten

Home » Nachrichten » Aktuelles » Aktuelle Nachrichten » Barrierefreie Bushaltestellen – Ausbau am Marienhospital

Barrierefreie Bushaltestellen – Ausbau am Marienhospital

Blank billboard mock up in a bus stop

Arnsberg. Die am Nordring und an der Ringstraße gelegenen Bushaltestellen „Marienhospital 1 und 2“ werden barrierefrei ausgebaut.

Am Montag, 7. März, wird mit der Haltestelle an der Ecke Seibertzstraße/Ringstraße (Marienhospital 2) begonnen. Aufgrund der Lage wird eine Ampelanlage zur Verkehrsführung eingesetzt.
Der Einbahnverkehr in der Seibertzstraße wird beibehalten. Jedoch wird der Verkehr über die linksseitig markierte Parkplatzanlage auf die Straße Nordring geführt. Die Verkehrsteilnehmer müssen sich dort in die Ampelphasen einordnen. Ein Parken an dieser Stelle ist während der Bauphase nicht möglich.
Die vor der Krankenhauszufahrt gelegene Haltestelle (Marienhospital 1) wird hinter die Krankenhauseinfahrt in Richtung Bahnhof verlegt und die alte Haltestellenfläche für zwei Stellplätze zurückgebaut.

Der Ausbau der Bushaltestellen erfolgt im Zuge der ÖPNV-Infrastrukturförderung. Während der Bauarbeiten werden die Haltestellen weiterhin durch den Busbetreiber im Nahbereich vor oder hinter der Baustelle angefahren.

Die Stadt Arnsberg bitten um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten und den damit verbundenen Behinderungen und Sperrungen.

Schreibe einen Kommentar