Letzte Nachrichten

Home » Nachrichten » Aktuelles » Aktuelle Nachrichten » Macher*innen gesucht: Ehrenamtlich Wohnungen renovieren für Geflüchtete

Macher*innen gesucht: Ehrenamtlich Wohnungen renovieren für Geflüchtete

Young woman repainting furniture with DIY

Arnsberg. Die Stadt Arnsberg sucht ab sofort handwerklich geschickte Privatpersonen, Gruppen oder Handwerksbetriebe, die ehrenamtlich bei der Renovierung leerstehender Wohnungen unterstützen können. Ansässige Wohnungsunternehmen haben ungenutzten Wohnraum für die Unterbringung von geflüchteten Menschen aus der Ukraine angeboten, der teilweise noch renovierungsbedürftig und nicht bezugsfertig ist. Damit sich das kurzfristig ändert und von Krieg und Not bedrohte Menschen dort eine sichere Unterkunft finden können, wird tatkräftige Unterstützung der Gesellschaft benötigt.

Für die anstehenden Arbeiten sucht die Stadtverwaltung deshalb 15 bis 20 Personen auf ehrenamtlicher Basis für typische Renovierungsarbeiten wie Malern, Tapezieren oder Boden verlegen und auch mehrere Handwerksbetriebe insbesondere für die Gewerke Elektrik, Heizung/Sanitär und Schreiner/Tischler. Eigene Werkzeuge können gerne zum Einsatz kommen, in Einzelfällen aber auch gestellt werden. Verbrauchsmaterial wird selbstverständlich zur Verfügung gestellt. Die Arbeiten werden von städtischen Teams, u.a. vom Gebäudemanagement oder der Feuerwehr, unterstützt.

Interessierte melden sich bitte kurzfristig bei der Stadt Arnsberg, per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 02932 201-4444 (Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr).

Schreibe einen Kommentar