Letzte Nachrichten

Home » Nachrichten » Aktuelles » Aktuelle Nachrichten » Patenschaften für Geflüchtete aus der Ukraine gesucht

Patenschaften für Geflüchtete aus der Ukraine gesucht

Refugee family with one child looking at camera on black background, Ukraine war concept

Arnsberg. Arnsberg hält auch in schwierigen Zeiten zusammen. Was jetzt vor allem zählt, sind Taten und die konkrete Unterstützung von Hilfebedürftigen. Um den Menschen, die vor dem Krieg aus der Ukraine nach Arnsberg geflüchtet sind, den Einstieg in den Alltag zu erleichtern, sucht die Stadt Arnsberg nun Ehrenamtliche, die Patenschaften für Einzelpersonen oder Familien übernehmen möchten. Ob bei verschiedenen Fragen oder der Unterstützung bei alltäglichen Dingen wie dem Einkauf und Amtsgängen – Ziel ist es, die Ankommenden in der Stadt bestmöglich zu unterstützen.

Aus diesem Grund freut sich die Stadt Arnsberg über alle, die sich in dieses Projekt einbringen. Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Mobile Übersetzungs-Apps sind in den meisten Fällen ausreichend, um sich gut miteinander auszutauschen.

Interessierte melden sich bitte per E-Mail bei der Engagementförderung der Stadt Arnsberg unter Angabe von Namen, Kontakt (E-Mail, Telefon) und den verfügbaren Zeiten an [email protected].
Pressekontakt: Ramona Eifert, Pressestelle Stadt Arnsberg, [email protected], Tel. 02932 / 201 1316

Schreibe einen Kommentar