Warning: Constant WP_MEMORY_LIMIT already defined in /homepages/37/d13373041/htdocs/clickandbuilds/ArnsbergNeheimHstenNews/wp-config.php on line 84
Internationale Straßentheater probieren neue Shows in Arnsberg aus - Arnsberg | Neheim | Hüsten NEWS
Sensual street artist standing near fence

Eine Kultur-Tour „Von Nord nach West“

Arnsberg. Nach einem erfolgreichen und verheißungsvollen Auftakt im vergangen Jahr ist Arnsberg im Rahmen des Kultursommers auch in diesem Jahr wieder Gastspielort der Straßentheatertour „Von Nord nach West“. Den Anfang machen am kommenden Montag, 4. Juli, um 19.30 Uhr, ausnahmsweise auf dem Neheimer Markt, Shiva Grings und die „Compagnie Wurst“. Der Eintritt ist frei.

Bei „Von Nord nach West“ probieren Straßentheater-Profis aus Deutschland und dem europäischen Ausland neue Produktionen vor Publikum aus, bevor die Programme auf den „regulären“ Festival-Markt gehen. Für Künstler*innen und Publikum also ein idealer Ort für spannende Experimente.

Shiva Grings, Ire mit Wohnsitz im Schwarzwald, präsentiert seine neue Produktion „Postal“. Ein Postbote, so überladen mit Paketen vom Online-Händler, dass er kaum noch hinter den Kartonstapeln zu sehen ist, kämpft mit einem Briefkasten, der eigentlich nur Platz für eine Postkarte bietet und zu allem Überfluss auch noch ein Eigenleben zu führen scheint. Es droht die Katastrophe: Was passiert, wenn der Paketberg plötzlich zu Boden fällt? Was ist da alles drin, was ist fragil? Und wie geht man mit dem Zeitdruck um, wenn jeder Tag eine neue Paketlawine mit sich bringt und man sowieso schon in Verzug ist? Shiva Grings zaubert daraus die Annäherung eines Clowns an die moderne Welt.

In ihrem Stück „C’est bien ici?“ entdecken die zwei Geschäftsführer der europäischen Zirkuskompanie „Compagnie Wurst“ ein potentiell revolutionäres Objekt in den Straßen der Metropolen: den E-Scooter. Die Welt geht vor die Hunde, doch die „Compagnie Wurst“ stellt sich tapfer den Herausforderungen des technologischen Alltags. Ausgestattet mit zwei E-Scootern, Aktentaschen, spektakulären Zirkusstunts und Coffee to go machen sich die beiden auf den Weg. Ihr Reiseziel: von Nord nach West. Die „Compagnie Wurst“, gegründet 2018 irgendwo zwischen Deutschland, Belgien und Frankreich, steht für die Suche nach deutschem Humor, detoxische Männlichkeit und absurden Zirkuswahnsinn.

Das erfolgreiche Konzept von „Von Nord nach West“, der Werkstattbühne unter freiem Himmel für Straßentheatermacher*innen aus Deutschland und dem europäischen Ausland, begann zunächst in Mülheim an der Ruhr, wurde 2012 erst auf Bremen und Osnabrück und dann auf Löhne ausgeweitet. Kronberg im Taunus und Troisdorf kamen 2019 dazu und seit 2021 auch Wuppertal, Dinslaken und eben Arnsberg.

Die Reihe wird in Arnsberg an allen darauffolgenden Montagen im Juli (11., 18. und 25. Juli) jeweils um 19.30 Uhr fortgesetzt – dann aber wieder am angestammten Ort, dem Hof des Sauerland-Museums in der Arnsberger Altstadt. Der Eintritt ist nach guter alter Straßentheater-Sitte stets frei, aber der Hut geht um und Spenden sind als Zeichen der Anerkennung und Lohn der Anstrengungen natürlich sehr willkommen.

Events im Kultursommer Arnsberg

Die Veranstaltungsübersicht zum Kultursommer Arnsberg ist online zu finden und wird laufend ergänzt unter www.arnsberg.de/kultur/theater/index.php.

Schreibe einen Kommentar