Mastodon
Foto: Stadt Arnsberg

Arnsberg. Wissen vermitteln, ehrenamtlich und kostenlos: Das geschieht in über 60 Projekten in Arnsberg, die durch das Team der Engagementförderung der Stadt Arnsberg unterstützt werden. Leitung und Organisation der vielfältigen Angebote übernehmen seit über 20 Jahren freiwillige seniorTrainerinnen und seniorTrainern. 16 neu ausgebildete seniorTrainerinnen und seniorTrainer haben nun ihre Zertifikate im Rahmen des bundesweiten Projektes “Erfahrungswissen für Initiativen” (EFI) erhalten.

“Ihre Arbeit ist von unschätzbarem Wert für unsere Gesellschaft und ich bin stolz und glücklich zugleich, Sie alle heute mit dem EFI-Zertifikat in Ihrem Einsatz bestärken zu dürfen”, lobte Margit Hieronymus, zweite stellvertretende Bürgermeister der Stadt Arnsberg, die Anwesenden. Sie überreichte die Urkunden im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Bürgerbahnhof Arnsberg, in deren Rahmen die Engagierten ihre Projektideen vorstellten und sich untereinander austauschten.

Die Projekte der ausgebildeten seniorTrainerinnen und seniorTrainer sind ein Erfolgsmodell in der Stadt Arnsberg. Neun Tage lang erfolgt die Qualifizierung der Teilnehmenden im Bundesprojekt EFI, ehe sie mit ihren Projekten in der Stadt aktiv werden. Aktuell gibt es über 60 ehrenamtlich getragene Projekte. Von dem Programm haben in den letzten 21 Jahren rund 150 aktive Trainerinnen und Trainer profitiert. Über 350 Menschen haben seitdem die Projekte und Kurse besucht, die viele Bereiche des täglichen Lebens betreffen: Von Bewegungsangeboten, gemeinsame Ausflüge und Basteln über Vereinsarbeit, Haustiere und Kochen bis hin zu Verkehrsregeln und Trauertreffs – das Spektrum ist vielfältig. Eine Übersicht aller Angebote ist online zu finden unter www.arnsberg.de/engagement.

Alle Angebote werden eigenverantwortlich von den seniorTrainerinnen und seniorTrainern entwickelt und durchgeführt. Die passenden Rahmenbedingungen bekommen sie dafür von der Engagementförderung: Das Team unterstützt beim Aufbau der neuen Projekte, kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit und auch die Akquise neuer Mitstreitenden.

Neue Projekt-Ideen und Unterstützer:innen sind der Engagementförderung der Stadt Arnsberg stets willkommen. Ab sofort können sich Interessierte wieder für die neuen EFI-Qualifizierung ab Frühjahr 2023 bewerben. Informationen dazu gibt es bei der Engagementförderung der Stadt Arnsberg, Ansprechpartnerinnen sind Isabel Bornemann und Nicole Fuller, Tel. 02932 / 201 1402 bzw. 201 2281 oder per E-Mail an [email protected].

Die Efi-Qualifizierungen finden mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Arnsberg-Sundern statt.

Schreibe einen Kommentar