Mastodon

Arnsberg. Am Sonntag war ein 30-jähriger Radfahrer aus Arnsberg mit seinem Rennrad in Niedereimer unterwegs. Am Kreisverkehr Sauerlandstraße/Wannestraße/Niedereimerfeld kam es gegen 13 Uhr zu einer Auseinandersetzung mit einem Motorradfahrer. Vermutlich gerieten die beiden wegen Missachtung der Vorfahrtsregeln am Kreisverkehr in Streit. Der scheinbar aufgebrachte Unbekannte wendete sein sportliches blaues Motorrad des Herstellers Suzuki im Kreisverkehr und fuhr hinter dem Radfahrer her. Auf gleicher Höhe angekommen, trat er vom Motorrad aus dem Radfahrer gegen das Bein. Gleichzeitig beleidigte und bedrohte der vermeintliche Täter den Fahrradfahrer. Mehrfach ließ er sein Motorrad laut aufheulen. Nun ermittelt das Verkehrskommissariat. Der Unbekannte auf dem Motorrad trug dunkle Kleidung (schwarz / blau), das Helmvisier war silbern verspiegelt. Zur Tatzeit befuhr auch ein Linienbus den Kreisverkehr.

Zeugen, die Hinweise geben können werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiwache in Arnsberg unter der Telefonnummer 02932 – 90200 zu melden.

Schreibe einen Kommentar