Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Neheim: Einbruch und Einbruchversuch

Neheim: Einbruch und Einbruchversuch

Ein Bekleidungsgeschäft an der Apothekerstraße war in der Nacht zum Dienstag Ziel von Einbrechern. Die Diebe gelangten durch die aufgebrochene Haupteingangstür in das Geschäft, 

nachdem sie zuvor vergeblich versuchten, eine Nebeneingangstür zu knacken. Aus den Auslagen wurde umfangreiches Diebesgut (Damenbekleidung, Stiefel und Handtaschen), aus einer Kasse Wechselgeld entwendet. Hinweise zu den Einbrechern bitte an die Polizei in Hüsten, Tel.: 02932 90200.

 

Zivilfahndern der Polizei fiel am späten Mittwochabend in der Fußgängerzone eine Gruppe Heranwachsender auf. Deren Verhalten weckte das Interesse der Beamten, welche die vier jungen Männer weiter im Auge und damit auch Recht behielten. Denn diese versuchten, die Eingangstür eines Drogeriemarktes aufzureißen. Trotz mehrerer kräftiger Ziehversuche und Tritten gelang es ihnen nicht, die Tür zu öffnen. Zu weiteren Versuchen kamen die vier 17 bis 19 Jahre alten Männer nicht. 

Die Zivilfahnder griffen ein und stoppten ihr Vorhaben. Mit der Unterstützung einer uniformierten Streife wurde die Gruppe überprüft. Bei der Kontrolle fanden die Beamten Gegenstände, welche aus Diebstählen stammten. Zum einen ein Handy, welches in einem Fitnessstudio entwendet worden war, zum anderen eine Busfahrkarte, welche bei einem Taschendiebstahl während der Hüstener Kirmes gestohlen wurde. Gegen die Männer aus Neheim und Herdringen wurde Anzeige erstattet. 

Schreibe einen Kommentar