Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Soziales Engagement des Mädchentreffs im Jugendzentrum Hüsten

Soziales Engagement des Mädchentreffs im Jugendzentrum Hüsten

Hüsten. Gut erhaltenes Spielzeug gibt es in vielen Kinderzimmern oft im Überfluss, oder die vorhandenen Spielsachen sind nicht mehr altersgerecht und daher uninteressant geworden. Was geschieht mit diesem Spielzeug? Die Mädchengruppe des Jugendzentrums Hüsten, hat darauf eine Antwort gefunden. „Warum sollen Spenden immer in die Ferne gehen, wo es doch auch in unserer Stadt viele Kinder gibt, die sich über Spielzeug freuen würden?“, fragte sich Sarah Jane, die sich mit ihren Freundinnen immer dienstags von 14.00 – 19.00 Uhr in Hüsten trifft.
Die Mädchen sammeln nun bis Donnerstag, den 27. November, gut erhaltenes Spielzeug, Kinderbücher und Spiele. Die Spenden werden dann altersgerecht sortiert, wenn nötig gereinigt und als Geschenk verpackt. Diese weihnachtlich verpackten Geschenke werden anschließend der Arnsberger Tafel kostenlos zur Verfügung gestellt und dort im Rahmen einer Nikolausaktion an Kinder verteilt.
Die Arnsberger Tafel versorgt ca. 2100 Kinder im Alter von 0-16 Jahren im Stadtgebiet Arnsberg und freut sich über die selbstlose Idee der Mädchen. Die Mädchen hoffen nun auf zahlreiche Spenden, um möglichst vielen Arnsberger Kindern auf diesem Wege eine Freude machen zu können.
Abgabe der Spielsachen: montags – freitags von 11.00-16.00Uhr, oder nach telefonischer Absprache möglich.
Weitere Infos: Jugendzentrum Hüsten, Sigrid Dröge Ewers und Marion Treue, Arnsbergerstr. 11, Tel: 02932/892301. 

Schreibe einen Kommentar