Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Nach versuchtem Tötungsdelikt in Arnsberg – Täterfahndung auch in Neuss und Düren

Nach versuchtem Tötungsdelikt in Arnsberg – Täterfahndung auch in Neuss und Düren

{mosimage}Arnsberg / Neuss / Düren (ots) – Am gestrigen Tag ist es in Arnsberg zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Eine 36-jährige Frau wurde durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt (wir berichteten). Zwischenzeitlich befindet sie sich außer Lebensgefahr. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen der Mordkommission haben ergeben, dass der ehemalige Freund der verletzten Frau dringend tatverdächtig ist. Es handelt sich hier um den 35-jährigen Asllan Gashi. Asllan Gashi ist serbischer Staatsbürger und zur Zeit flüchtig. Nach jetzigen polizeilichen Erkenntnissen hat Gashi seinen Lebensmittelpunkt im Bereich Neuss und Düren. Das Amtsgericht Arnsberg hat einen Haftbefehl gegen den Asllan Gashi ausgestellt und die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Die Mordkommission erhofft sich die Mitarbeit der Bevölkerung.
Wer kann Angaben zum Aufenthalt des Flüchtigen machen?
Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Die Mordkommission Dortmund ist unter der Telefonnummer 0231-132-7490 telefonisch zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar