Latest News

Zeitungsbote in Arnsberg überfallen

Auf der Bömerstraße wurde am frühen Donnerstagmorgen ein 71-jähriger Zeitungsbote überfallen. Der Mann sah sich plötzlich zwei maskierten und bewaffneten Männern gegenüber, die Geld von ihm

verlangten und ihn nach Beute durchsuchten, da er angab, kein Geld bei sich zu haben. Erfolglos machten sich die maskierten Männer zu Fuß in Richtung Neumarkt / Klosterstraße davon. Der Geschädigte schaltete erst Donnerstagabend die Polizei ein.
Nach seinen Angaben handelte es sich bei den Tätern um zwei etwa 170 cm große Männer. Die dunkel gekleideten Männer waren mit schwarzen Sturmhauben maskiert und jeweils mit einer Pistole bewaffnet. Ein Täter habe Deutsch mit einem russischen Akzent gesprochen.
Die Kripo in Hüsten hat die Ermittlungen aufgenommen und sicht Zeugen, denen am frühen Donnerstagmorgen in der Arnsberger Innenstadt die beiden Täter aufgefallen sind und bittet um Hinweise, Tel.: 02932 90200.

Schreibe einen Kommentar