Latest News

Festnahme in Arnsberg – Diensthund biss 26-Jährigen

Ein mit Haftbefehl des Landeskriminalamtes gesuchter Straftäter konnte in der Nacht zu Freitag an der Rumbecker Straße festgenommen werden. Dabei verhinderte die Diensthündin Nova mit einem kräftigen Biss den Fluchtversuch des 26-Jährigen.

Der 26-Jährige, der zu Fuß auf der Rumbecker Straße unterwegs war, erkannte den Zivilstreifenwagen der Polizei und rannte flüchtend in Richtung Brückenplatz davon. Er konnte zwar zunächst entkommen, wurde aber bei der Fahndung in dem Hinterhof eines Wohnhauses von der Diensthündin gestellt. Der 26-Jährige hatte sich dort zwischen Mülltonnen versteckt. Den erneuten Fluchtversuch verhinderte die Hündin und hielt den 26-Jährigen bis zum Eintreffen ihrer zweibeinigen Kollegen fest zwischen ihren Zähnen. Die Bissverletzung am Arm musste anschließend ärztlich behandelt werden. Der wegen diverser Rauschgiftdelikte verurteilte und gesuchte Sunderner kam noch in der Nacht hinter Gitter, um dort seine Freiheitsstrafe abzusitzen.

Schreibe einen Kommentar