Latest News

Projekt Einheitliche Behördenrufnummer 115 – Arnsbergs Bürgermeister Hans-Josef Vogel zum 1. Jahrestag am Telefon

Arnsberg. Am 24. März 2010 feiert die bundesweit einheitliche Behördenrufnummer 115  den ersten Geburtstag.

Dazu besucht Bürgermeister Hans-Josef Vogel das Servicecenter in der Schwester-Aicharda-Straße in Neheim. Zum 1. Jahrestag des Projekts D115 Einheitliche Behördenrufnummer, wird sich der Bürgermeister persönlich einen Eindruck vom neuen Bürgerservice zu machen, Gespräche mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen und sich selbst ans Telefon setzen.

Der aktuelle Jahresbericht zeigt, wie das Projekt D115 in beeindruckender Weise, innerhalb kürzester Zeit mit vielen Beteiligten von Bund, Ländern und Kommunen ein neuer Bürgerservice erfolgreich umgesetzt werden konnte. Eine leicht einprägsame Telefonnummer, ein ebenenübergreifender Wissensverbund und ein qualifiziertes Serviceversprechen bilden neben dem Engagement vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Kern des Projekterfolgs.

Das Projekt startete am 24. März 2009 in einem zweijährigen Pilotbetrieb und ist in den teilnehmenden Modellregionen für ca. 13 Millionen Bürgerinnen und Bürger verfügbar. Langfristig soll der D115-Service im gesamten Bundesgebiet zur Verfügung stehen.
Mit dem Projekt D115 erhalten Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen über eine leicht zu merkende Rufnummer 115 verlässliche Auskünfte und Hilfestellungen der öffentlichen Verwaltung unabhängig von lokalen und verwaltungsinternen Zuständigkeiten. Mit dem Projekt D115 sollen Bürokratieabbau und eine Verbesserung des Bürgerservices durch wirtschaftliches, qualitativ hochwertiges Verwaltungshandeln erreicht werden.

Schreibe einen Kommentar