Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Arnsberger Kinder auf dem Lesetrip: Anmeldungen zu den Leseclubs der städtischen Büchereien auch weiterhin möglich

Arnsberger Kinder auf dem Lesetrip: Anmeldungen zu den Leseclubs der städtischen Büchereien auch weiterhin möglich

Arnsberg. Drei Bücher in den Sommerferien lesen. Das ist noch zu schaffen – auch wenn die zweite Ferienhälfte inzwischen begonnen hat. Und es lohnt sich für alle Kinder und Jugendlichen, die erfolgreich an den Leseclubs der städtischen Büchereien in Arnsberg, Hüsten und Neheim mitmachen. Sie werden Urkunden und Preise bekommen, und die Leistung wird auf den Abschlusspartys mit Getränken, Snacks und Musik gefeiert.
Wer diese kostenlose Chance nutzen möchte und noch schnell Mitglied werden will, meldet sich bei der Bücherei in seiner Nähe an, bekommt eine Clubkarte und sucht sich Bücher aus.
Noch drei Wochen Ferien, das heißt im Schnitt pro Woche ein Buch lesen – das kann noch gut gelingen. Kleiner Tipp der Büchereimitarbeiterinnen: Die Bücher sollten nicht mehr ganz so dick sein…
Ausführliche Infos gibt es direkt bei den Büchereien in Arnsberg, Hüsten und Neheim oder im Internet über www.arnsberg.de/buechereien.
Anmeldungen zu den Leseclubs sind für Schnellleser noch bis zum Ferienende bei allen städtischen Büchereien möglich. Zum SommerLeseClub kann man sich auch online anmelden auf den Seiten der Arnsberger Büchereien unter www.sommerleseclub.de.

Schreibe einen Kommentar