Latest News

Verkehrsunfall an der neuen Umgehungsstraße in Hüsten

Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Polizei zu einem Unfall auf der neuen Umgehungsstraße gerufen. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei Unfallzeugen. Der Unfallort lag an Einmündung der Bahnhofstraße auf die B 229. Dort waren ein Lkw

und ein Pkw zusammengestoßen. Der Lkw befand sich auf der Umgehungstrasse und fuhr in Richtung Autobahn. Der Pkw-Fahrer bog von der Bahnhofstraße kommend auf die Bundesstraße ein. Die Fahrer blieben unverletzt, es kam zu Blechschäden in Höhe von etwa 3500 Euro. Beide Fahrer behaupteten, dass die für sie geltenden Ampeln grün zeigten. Der 37-jährige Pkw-Fahrer gab an, dass mehrere hinter ihm fahrende Pkw-Führer den Unfall beobachtet haben und auch Angaben zu dem Ampelsignal machen können müssten. Da keine Zeugen des Unfalls bekannt sind, werden diese abbiegenden Fahrzeugführer gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Hüsten in Verbindung zu setzen, Tel.: 02932 90200.

Schreibe einen Kommentar