Latest News

Bürgermeister Hans-Josef Vogel begrüßt neuen Regierungspräsidenten in Arnsberg und freut sich: „Der neue Regierungspräsident kommt, die Bezirksregierung bleibt“ – Dr. Gerd Bollermann: „Ich bin gerne Regierungspräsident in Arnsberg“

Arnsberg. Der neue Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann betonte anlässlich seines offiziellen Antrittsbesuchs bei der Stadt Arnsberg, dass Arnsberg als Standort der Bezirksregierung nicht mehr in Frage gestellt sei. Der Regierungspräsident  dazu ergänzend wörtlich: „ Und ich bin gerne Regierungspräsident in Arnsberg.“
Bürgermeister Hans-Josef Vogel hatte zuvor den neuen Regierungspräsidenten herzlich willkommen geheißen in der „Regierungsstadt“ Arnsberg. Er freue sich, so Vogel, dass die Diskussion um den Standort vom Tisch sei. Die Bezirksregierung sei für Arnsberg nicht nur ein großer,  sondern auch ein ganz bedeutender Arbeitgeber. Deshalb sei es auch für die Stadt selbstverständlich, die „Standortinteressen“ der Bezirkregierung, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vielfach Bürgerinnen und Bürger Arnsbergs seien, offensiv zu vertreten. Er sicherte Dr. Bollermann für Verwaltung und Rat, der durch die Sprecherinnen und Sprecher der Fraktionen vertreten war, eine enge und gute Zusammenarbeit zu.
Bevor sich der neue Regierungspräsident traditionsgemäß in das Goldene Buch der Stadt Arnsberg eintrug,  stellte er heraus, das die Bezirksregierung seit fast 200 Jahren Arbeitgeber in Arnsberg sei und immer auch das Lebensumfeld der Menschen nachhaltig mitgestaltet habe. Arnsberg sei ihm seit seiner frühen Jugend bekannt und diese Stadt habe mit der historischen Altstadt und darüber hinaus Schätze, die es zu bewahren und zu entwickeln gelte. Auch hierfür werde er sich einsetzen.

Schreibe einen Kommentar