Latest News

Brandursache vom Brand in der städtischen Wohnunterkunft auf der Hammerweide ermittelt – Brandstiftung

Am Samstagnachmittag kam es in einer städtischen Wohnunterkunft auf der Hammerweide zu einem Zimmerbrand. Die Kriminalpolizei konnte jetzt die Brandursache ermitteln. Eine Matratze wurde offensichtlich vorsätzlich in Brand gesetzt. Das Feuer breitete sich im Deckenbereich über eine Holztreppe zum Dachboden und durch die Zimmertür zum Wohnraum hin aus. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Schreibe einen Kommentar