Latest News

Raubdelikte in Arnsberg und Bruchhausen – Zwei Frauen hinterrücks bewusstlos geschlagen

Am Montagabend kam es in Arnsberg zu zwei Raubdelikten. Gegen 18:30 Uhr verließ eine 37-jährige Angestellte ein Geschäft für Schreibwaren am Gutenbergplatz. Unmittelbar neben dem Gebäude benutzte sie eine Durchgang zu einem Garagenhof, auf dem sie ihr Auto geparkt hatte. In der Dunkelheit des Garagenhofes konnte sie eine Person, vermutlich einen Mann, erkennen. Unmittelbar danach wurde die Frau überfallen und wurde kurzfristig bewusstlos. Als sie wenige Minuten wieder zu Bewusstsein kam, stellte sie fest, dass ihr Portemonnaie und die Tageseinnahmen des Schreibwarenladens fehlten. 

Nähere Angaben zu dem Täter konnte die Frau nicht machen.

Nur etwa zwei Stunden später kam es in Bruchhausen zu einem ähnlichen Vorfall. Etwa um 20:30 Uhr fand eine Zeugin ein verletzte Frau auf dem Parkplatz einer Ladenpassage in Bruchhausen am Westring.
Die 57-Jährige bat die Zeugin um Hilfe, die daraufhin den Rettungsdienst und die Polizei informierte. Die verletzte Frau, eine Angestellte eines Lottogeschäfts in der Ladenpassage, ging auf dem Parkplatz zu ihrem Auto, als sie von hinten niedergeschlagen wurde und bewusstlos zu Boden ging. Ihr wurde die Geldbörse geraubt.

Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung und um Hinweise. Wer hat in den letzten Tagen im Bereich Gutenbergplatz oder im Umfeld der Ladenpassage am Westring in Bruchhausen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Wer hat die Taten beobachtet?
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Arnsberg unter der Telefonnummer 02932-90200.

Schreibe einen Kommentar