Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Arnsberg: Gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr

Arnsberg: Gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr

Am Freitag Abend befand sich eine Passagiermaschine auf ihrem Landeanflug auf den Flughafen Dortmund im Luftraum über Arnsberg. Dabei wurde das Flugzeug von einem Unbekannten mit einem Laserpointer vom Boden aus angestrahlt. Der Strahl traf dabei einen der Piloten im Auge. Der Pilot musste sich nach der Landung in ärztliche Behandlung begeben. Die zuständige Flugzentrale informierte die Polizei des Hochsauerlandkreises. Hier wurden die Ermittlungen zu einer Straftat aufgenommen, die das Leben aller Passagiere des Flugzeuges und der Besatzung in Gefahr gebracht hat!

Schreibe einen Kommentar