Polizeibericht

Home » Nachrichten » Aktuelles » Arnsberg sind WIR – über 2000 Menschen spazieren für ein tolerantes Arnsberg

Arnsberg sind WIR – über 2000 Menschen spazieren für ein tolerantes Arnsberg

Arnsberg sind WIR - Friedlicher SpaziergungTrotz Kälte und Regen waren über 2000 Menschen am Sonntag um 16.00 Uhr auf dem Neheimer Markt gekommen um ein Zeichen zu setzen für Vielfalt, Solidarität und Toleranz in Arnsberg. Der Arbeitskreis Dies Internationalis und die Organisatoren Tarik Ersöz (DITIB – Türkisch Islamische Gemeinde zu Arnsberg e.V.) und Isolde Clasvogt (Bündnis 90/Die Grünen Arnsberg) hatten unter dem Motto „Arnsberg sind WIR“ zu dem Rundgang (bewusst sollte es keine Demonstration sein) eingeladen. Keine langen Reden sondern Taten sollten an diesem Sonntag im Mittelpunkt stehen.

 
Der Spaziergang ging vom Neheimer Markt über die Apothekerstraße zum Bexleyplatz und dann über die Hauptstraße zurück zum Neheimer Markt. Verschiedene Nationen und alle Altergruppen kamen an diesem Sonntag nach Neheim um zu zeigen, wie weltoffen Arnsberg und Arnsberger sind. Vor Ort waren viele Vertreter und Vertreterinnen von Vereinen, Parteien und Religionsgemeinschaften, aber auch viele Privatpersonen, die ihre Vorstellung von einem vielfältigen, solidarischen und toleranten Arnsberg Ausdruck verleihen wollten. 
 
Tarik Ersöz kündigte nach dem Erfolg dieses Spaziergangs weitere Aktionen unter dem Motto „Arnsberg sind WIR“ an und hofft auf weiterhin große Teilnehmerzahlen.  
 

Arnsberg sind WIR - Friedlicher Spaziergang_1

Bild 1 von 58

Friedlicher Spaziergang in Neheim am 25.01.2015 für Toleranz, Vielfalt und Solidarität

Bitte erlauben Sie Youtube Cookies um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie sich damit einverstanden erklären, können Sie auf Youtube Inhalte, einem Service eines externen Dienstleisters zugreifen.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Sie damit einverstanden sind, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Schreibe einen Kommentar

Advertisements