Latest News

Beim Einparken in der Jägerstraße mehrere Autos beschädigt

Am Sonntag gegen 23:30 Uhr wollte eine Streifenwagenbesatzung einen Autofahrer kontrollieren. Der Mann reagierte aber nicht auf die Anhalteversuche der Polizisten, sondern fuhr weiter. In der Jägerstraße in Arnsberg wollte der Autofahrer dann in einer Parklücke zwischen zwei bereits abgestellten Autos einparken. Um eine Weiterfahrt zu verhindern, wurde der Streifenwagen unmittelbar dahinter abgestellt. Beim Einparken prallte der Autofahrer gegen die links und rechts parkenden Autos. Auch der dahinter stehende Streifenwagen wurde beschädigt. Der Autofahrer war beim Versuch aus der Parklücke herauszufahren rückwärts gegen das Streifenfahrzeug geprallt. Insgesamt wird der dabei entstandene Sachschaden auf 7.000,- Euro geschätzt.
 
Bei dem 22 Jahre alten Fahrer wurde später Alkoholeinfluss festgestellt. Der Mann räumte gegenüber der Polizei auch Drogenkonsum ein. Ihm wurde eine Blutprobe abgenommen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar