Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibeamter bei Festnahme eines 28-Jährigen in Alt-Arnsberg verletzt

Polizeibeamter bei Festnahme eines 28-Jährigen in Alt-Arnsberg verletzt

Bei der Festnahme eines per Haftbefehl gesuchten Mannes ist am Sonntagabend in Arnsberg ein Polizeibeamter verletzt worden. Zunächst wurde der 28-jährige Gesuchte in dem Bereich Clemens-August-Straße/Gutenbergplatz gesucht. Dann konnte eine Streifenwagenbesatzung den Mann in einem Gebüsch auf einem Grundstück an der Ringstraße ausmachen. Dort versuchte er sich vor den Polizisten zu verstecken. Nach seiner Entdeckung flüchtete der 28-Jährige dann in Richtung Hopfengasse, wo er einem weiteren Polizisten in die Arme lief. Da der junge Mann auf verbale Aufrufe stehen zu bleiben nicht reagierte, brachte der Polizisten den Gesuchten zu Fall und wollte dem Täter gerade Handfesseln anlegen, als dieser sich einen Stein griff, der in dem Garten als Dekoration lag. Mit diesem Stein schlug er mehrfach auf den Polizisten ein. 
Unmittelbar danach kamen die beiden verfolgenden Polizeibeamten dazu und konnten den Täter festnehmen. Der Beamte, der die Flucht des 28-Jährigen gestoppt hatte, wurde durch die Schläge mit dem Stein verletzt. Er musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden und war danach nicht mehr dienstfähig. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln jetzt gegen den Festgenommenen unter anderem wegen Widerstands gegen Polizeibeamte.

Schreibe einen Kommentar