Polizeibericht

Home » Nachrichten » Aktuelles » Kriminalpolizei sucht nach vermisstem Mann und bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe

Kriminalpolizei sucht nach vermisstem Mann und bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe

Arnsberg. Seit Sonntagabend wir aus Arnsberg der Theodor M. vermisst. Herr M. wurde zuletzt gegen 18:00 Uhr im Bereich eines Seniorenheims an der Grafenstraße in Arnsberg gesehen. Von dort ist er zu Fuß weggegangen. Bislang konnte der Vermisste bei Ermittlungs- und Suchmaßnahmen der Kriminalpolizei, unter anderem unter Zuhilfenahme eines Polizeihubschraubers, nicht gefunden werden. Allerdings verfolgte ein Mantrailing-Hund die Spur des Vermissten bis zur Hellefelder Straße. Daher besteht die Annahme, dass sich Herr M. möglicherweise noch in diesem Bereich oder den angrenzenden Gebieten aufhalten könnte.
Der 76 Jahre alte Theodor M. ist gesundheitlich angegriffen und demenzkrank. Er kann sich räumlich nicht orientieren. Als er am Sonntagabend gesehen wurde, trug er eine graue Hose, eine graue Weste und darunter ein violettes Oberhemd. Dazu war er mit Schlappen bekleidet. Herr M. trägt weder einen Bart noch eine Brille und hat relativ kurze, weiß-graue Haare.
Die Ermittler der Kriminalpolizei suchen nach Zeugen, die Herrn M. seit Montagabend 18:00 Uhr gesehen haben. Derartige Hinweise werden unmittelbar an den kostenlosen Notruf der Polizei (110) oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten. Wird Theodor M. aktuell gesehen, so bittet die Polizei darum, Herrn M. bis zum Eintreffen der Polizei nach Möglichkeit im Auge zu behalten.
 

Schreibe einen Kommentar