Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Unfallflucht in Gierskämpen vorgetäuscht

Unfallflucht in Gierskämpen vorgetäuscht

Am Nachmittag des 24. Oktober 2015 wurde bei der Polizei in Arnsberg eine Verkehrsunfallflucht angezeigt, zu der es in der Rosenberger Straße in Gierskämpen gekommen sein soll. Dort wurden angeblich zwei am Straßenrand geparkte Autos beschädigt. Ein Ermittler des Verkehrskommissariats konnte durch am Unfallort gesicherte Spuren nachweisen, dass kein drittes Fahrzeug die Schäden verursacht hat, sondern die beiden Autos einen Verkehrsunfall miteinander hatten. Jetzt lautet die Überschrift der Ermittlungen gegen den 26 Jahre alten Fahrer eines der beiden Fahrzeuge nicht mehr Verkehrsunfallflucht, sondern Vortäuschen einer Straftat.

Schreibe einen Kommentar

Advertisements