Latest News

Ladendieb lässt Beute in Neheimer Supermarkt zurück

Mit einem nicht bezahlten Fernseher hat ein unbekannter Mann am Mittwoch versucht, einen Supermarkt am Neheimer Markt zu verlassen. Eine Zeugin, die der Polizei bislang namentlich noch unbekannt ist, machte eine Mitarbeiterin des Geschäfts in der Marktpassage auf den Mann aufmerksam, der gegen 17:40 Uhr gerade das Geschäft verlassen wollte. Diese lief dem Dieb durch die Passage bis zu einem Seitenausgang hinterher. Dort sah sie einen weiteren Mitarbeiter des Supermarktes, der dann seinerseits dem Täter folgte. 
An dem Treppenabgang in Richtung Werler Straße ließ der Dieb seine noch original verpackte Beute zurück und flüchtete dann zu Fuß weiter in Richtung Werler Straße.
 
Der Fernseher konnte unbeschädigt wieder in das Geschäft gebracht werden, so dass es zu keinem wirtschaftlichen Schaden gekommen ist. 
Bereits kurz vor der Tat war der Mann aufgefallen. Zu diesem Zeitpunkt hatte er zwei kleine Kinder, eines davon in einem Kinderwagen, bei sich. Er wird beschrieben als
– zwischen 35 und 40 Jahre alt,
– etwa 185 Zentimeter groß,
– mit schlanker Figur,
– bekleidet mit einer Jeanshose
– mit kurz geschnittenen, dunkelbraunen oder dunkelblonden Haaren,
– er machte auf die Zeugen einen osteuropäischen Eindruck.
Die Kriminalpolizei sucht jetzt nach diesem Dieb und bittet Personen, die aufgrund der Beschreibung oder eigenen Beobachtungen Hinweise zur Identität des Mannes geben können, sich unter
02932-90200 mit der Polizei Arnsberg in Verbindung zu setzen und sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen. Insbesondere die Zeugin, die die Mitarbeiter auf den Diebstahl aufmerksam gemacht hat, wird um entsprechende Kontaktaufnahme gebeten.

Schreibe einen Kommentar