Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Wohnungseinbruchsradar Hochsauerlandkreis

Wohnungseinbruchsradar Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis. Ab sofort können sich die Einwohnerinnen und Einwohner des Hochsauerlandkreises unter www.polizei.nrw.de/hochsauerlandkreis/ im Internet einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen der Einbruchskriminalität vor Ort verschaffen. Im sogenannten „Wohnungseinbruchsradar“ werden die Einbrüche sowie die Einbruchsversuche in Häuser und Wohnungen der vergangenen Woche kartografisch dargestellt. Die Karten werden wöchentlich mit den neuesten Daten aktualisiert und auf der Internetseite der Polizei Hochsauerlandkreis eingestellt. Aus Datenschutzgründen sind Details wie Straßen und Hausnummern nicht erkennbar. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass ein bereits polizeilich aufgenommener Tatort nicht angezeigt wird, weil er noch nicht im System erfasst wurde. Neben der reinen Information soll der Wohnungseinbruchsradar die Bürgerinnen und Bürger aber auch weiter für das Thema Einbruchschutz sensibilisieren. Die Bekämpfung der Einbruchskriminalität ist ein Schwerpunkt der Polizeiarbeit im Hochsauerlandkreis. Aber die Ermittlungen stützen sich nicht nur auf die reine Spuren-oder Sachlage. Zeugenhinweise im Zusammenhang mit Einbrüchen sind von entscheidender Bedeutung. Daher sollten verdächtige Beobachtungen, gerade auch im Vorfeld, umgehend der Polizei gemeldet werden. Hierbei sollte unbedingt immer der Notruf

  • 110 gewählt werden, um die Annahme des Anrufes auch zu garantieren.
    Verdächtige Personen oder Fahrzeuge, auffällige Verhaltensweisen, Klingeln an der Haustür von fremden Personen, all das können Hinweise darauf sein, dass Ihre Nachbarschaft gerade für den nächsten Einbruch ausgekundschaftet wird. Daher die Bitte der Polizei:
    – Seien Sie ein aufmerksam.
    – Wählen Sie bei verdächtigen Feststellungen sofort die 110.
    – Lassen Sie sich bei Ihrer Polizei kostenlos zum Thema Einbruchschutz beraten.
    Die polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie unter der 0291-908770. Weitere Informationen zum Thema Einbruchschutz im Internet finden sich auch unter: www.riegelvor.nrw.de.

Schreibe einen Kommentar