Polizeibericht

Home » Nachrichten » Aktuelles » Aktuelle Nachrichten » Kradaktionstag am Pfingstsonntag im Hochsauerlandkreis

Kradaktionstag am Pfingstsonntag im Hochsauerlandkreis

motorradHochsauerlandkreis. Die Polizei im Hochsauerlandkreis hat am Pfingstsonntag einen Kontrolltag durchgeführt. Im Raum Arnsberg, Bestwig, Meschede, Eslohe und Sundern wurden kreisweite Verkehrskontrollen durchgeführt. Besonderes Augenmerk lag hierbei auf Motorradfahrer. Bei den Kontrollen geht es auch darum, mit den Bikern ins Gespräch zu kommen und hier auf die Gefahren und Besonderheiten der heimischen Strecken einzugehen. Der Großteil der Fahrerinnen und Fahrer nutzt die Straßen im Sauerland vorschriftsmäßig und hat Verständnis für die Kontrollen. Trotzdem verunglückten 2016 über 120 Motorradfahrer im Hochsauerlandkreis. Acht Menschen mussten hierbei sterben. Bei fast 80 Prozent dieser Unfälle waren die Kradfahrer selbst die Verursacher. Hierbei spielt die Geschwindigkeit fast immer eine entscheidende Rolle. Die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis zieht rücksichtslose Fahrer konsequent aus dem Verkehr. Für Rücksichtslosigkeit und Leichtsinn ist auf den Straßen des Sauerlandes kein Platz, weder auf zwei, noch auf vier Rädern. Die Polizei konnte am Pfingstsonntag insgesamt 199 Verkehrsverstöße feststellen. Von diesen waren 182 Geschwindigkeitsverstöße. 

Motorräder wurden insgesamt 152 kontrolliert. 36 Motorradfahrer waren zu schnell. Zwölf von den Fahrern mussten wegen technischen Veränderungen belangt werden. Weitere fünf Fahrer hielten sich nicht an gegebene Durchfahrtverbote. In Sundern-Amecke wurde ein Motorradfahrer bei erlaubten 50 km/h mit 101 km/h gemessen. Gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Polizei im Hochsauerlandkreis wird auch weiterhin gezielte Verkehrskontrollen durchführen. Fahren Sie vorsichtig und vorausschauend! Achten Sie auf eine angepasste Geschwindigkeit! Nehmen Sie Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer und genießen sie die Schönheit des Sauerlandes bei ausgiebigen Pausen!

Schreibe einen Kommentar