Latest News

Gefälschter Führerschein und illegaler Aufenthalt

Am Dienstagnachmittag gegen 14:30 Uhr kontrollierten Beamte der Wache Arnsberg ein Fahrzeug. Am Steuer saß ein 30-jähriger Mann aus Serbien. Er händigte den Beamten einen serbischen Führerschein aus. Bei genauerer Kontrolle des Dokumentes stellte sich dieses als Fälschung heraus. Der Mann wurde zunächst mit zur Wache Arnsberg genommen. Dort musste er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600 Euro wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis erbringen. Des Weiteren bestätigte sich der Verdacht des illegalen Aufenthaltes gegen den Mann. Das Ausländeramt wurde informiert.

Schreibe einen Kommentar