Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2017 » Versuchter Straßenraub in Neheim

Versuchter Straßenraub in Neheim

Vier bis fünf Jugendliche verfolgen Mann und schlagen ihn zu Boden. Am Freitagmorgen (02.30 Uhr) beobachtete ein 48-jähriger Mann aus Neheim eine Gruppe männliche Jugendliche auf dem Schulhof der Grimmeschule in der Schwester-Aicharda-Straße. Als die vier oder fünf Jugendlichen den Mann erblickten gingen sie auf ihn zu und verfolgten ihn. Der Mann lief durch die Schobbostraße in die Graf-Gottfried-Straße. Hier schlug einer der Jugendlichen dem Mann in den Nacken, so dass er zu Fall kam. Am Boden liegend wurde der Mann mehrmals getreten und geschlagen. Einer der Jugendlichen versuchte dem Mann seine Geldbörse zu entwenden. Erst als eine Frau aus einem der angrenzenden Häuser drohte die Polizei zu verständigen, ließen die Jugendlichen ab und entfernten sich. Der Neheimer wurde leicht verletzt. Die Täter waren zwischen 16 und 20 Jahre alt und schmächtig gebaut. Alle Täter hätten sehr gutes deutsch gesprochen. Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

Schreibe einen Kommentar