Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2018 » Flüchtiger Fahrradfahrer nach Unfall in Hüsten gesucht

Flüchtiger Fahrradfahrer nach Unfall in Hüsten gesucht

Bei einem Unfall zwischen zwei Fahrrädern in der Fußgängerunterführung am alten Friedhof wurde eine 17-jährige Arnsbergerin leicht verletzt. Der andere beteiligte Radfahrer flüchtete. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 14.45 Uhr.
Die junge Frau fuhr von der Ruhr kommend in Richtung Vogelstange. In der Unterführung kam ihr der bislang unbekannte Fahrradfahrer entgegen. Die Frau musste ausweichen und stürzte. Der Mann hielt kurz an, flüchtete aber anschließend in Richtung Hüstener Markt.
Beschreibung des Radfahrers: etwa 30 Jahre alt, groß und schlank, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, dunkle Mütze und Oberbekleidung, Rucksack, schwarzes Fahrrad Zum Unfallzeitpunkt befand sich eine Personengruppe auf dem alten Friedhof. Eine Frau aus der Gruppe sprach nach dem Unfall mit der Radfahrerin. Bei der Gruppe handelt es sich möglicherweise um Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Arnsberg, unter der 0 29 32 / 90 200 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar