Mastodon

In Arnsberg kam es am Montag gegen 14:35 Uhr zu einem Ladendiebstahl in einer Drogerie in der Neheimer Fußgängerzone. Ein 34jähriger Mann aus Georgien wurde durch einen Mitarbeiter dabei beobachtet, wie er einige hochpreisige Artikel in eine präparierte Tüte packte. Der Gesamtwert der Waren lag im knappen vierstelligen Eurobereich. Die hinzugezogenen Beamten der Polizeiwache Arnsberg stellten die Personalien des Ladendiebes fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Die fehlenden Deutschkenntnisse des Beschuldigten waren für die Polizeibeamten hier kein Hemmnis, weil ein Polizist die Landessprache des Mannes beherrschte. Nach bisherigen Erkenntnissen ist der Mann bereits einschlägig in Erscheinung getreten.

Es folgte die Festnahme. Aktuell ermittelt die Kriminalpolizei in diesem Fall.

Schreibe einen Kommentar