Mastodon
Bild mit KI erstellt

Arnsberg. Nach dem Ausfall zahlreicher städtischer IT-Systeme aufgrund des Cyber-Angriffs auf den kommunalen Dienstleister Südwestfalen IT steht nun in großen Teilen die Fachanwendung der Ausländerbehörde wieder zur Verfügung. Ab sofort ist die Aufnahme von biometrischen Daten für die anschließende Ausstellung von Aufenthaltstiteln und Reiseausweisen durch die Bundesdruckerei wieder möglich.

Für diese und weitere Dienstleistungen der Ausländerbehörde ist eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich. Die Ausländerbehörde ist über die direkten Durchwahlnummern der zuständigen Mitarbeitenden erreichbar oder über das Service-Telefon der Stadt Arnsberg (Tel. 02932 2010) zu folgenden Zeiten:

montags und mittwochs von 13.30 bis 15.30 Uhr dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 10 Uhr

Die Kontaktdaten der Mitarbeitenden der Ausländerbehörde sind auf der städtischen Not-Homepage unter dem Link www.stadtverwaltung-arnsberg.de veröffentlicht.

Bedauerlicherweise stehen noch nicht alle Fachanwendungen zur Verfügung, so dass Einbürgerungsanträge derzeit noch nicht bearbeitet werden können. 

Schreibe einen Kommentar