Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Gedenken an ermordete jüdische Arnsberger

Gedenken an ermordete jüdische Arnsberger

{mosimage}Anlässlich des 70. Jahrestages der Pogromnacht am Sonntag, den 09. Novemer 2008 gibt es in Neheim-Hüsten mehrere Gedenkveranstaltungen.

Um 11:45 Uhr wird in Hüsten am ehemaligien jüdischen Friedhof an der Straße Alt Hüsten ein Kranz in Gedenken an die Pogromnacht niedergelegt. In Neheim findet die Kranzniederlegung auf dem ehemaligen jüdischen Friedhof an der Möhnepforte statt. 

Unter dem Motto "Es pocht eine Sehnsucht an die Welt…" findet am Samstag, den 08.11.2008 um 17.00 Uhr im Haus der Neheimer Jäger (ehemalige Synagoge) auf der Mendener Straße eine Lesung der Gedichte von Else Lasker-Schüler statt. Für Musik sorgt die Gruppe Passatempo mit Klezmer, griechischen Liedern und Tango. Unter Klezmer ("Gefäß des Lichtes") versteht man eine jüdische Volksmusikrichtung. Die Gruppe Passatempo besteht aus Susanne Althoff (Akkordeon/Klavier), Klaus Harms (Bass/Gitarre), Evelyn Maliahustas (Akkordeon, Gesang, Gitarre), Uwe Faulenbach (Perkussion) und Tatja Kreiskott (Flöte). Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen zur Pogromnacht

Schreibe einen Kommentar