Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Diebstähle in Neheim-Hüsten

Diebstähle in Neheim-Hüsten

Hüsten: Dienstagabend wurden mehrere Sportler während ihres Trainings in der Sporthalle der Petrischule (Petriweg) bestohlen. Die Geschädigten hatten ihre Kleidung und andere Gegenstände 

in der unverschlossenen Umkleideraum zurückgelassen. Da auch der Halleneingang nicht verschlossen war, konnte der Dieb ungehindert den Umkleideraum betreten und Kleidungsstücke, Schlüssel und eine Uhr mehrerer Sportler stehlen.
Solchen Diebstählen kann man vorbeugen. Die Polizei rät:
  • Verschließen Sie wenn möglich den Umkleideraum bzw. die Turnhalle;
  • Lassen Sie keine Wertgegenstände in der Umkleidekabine zurück;
  • Sammeln Sie Wertgegenstände ein und verwahren sie diese in der Halle;
  • Befragen Sie Unbekannte nach dem Grund ihres Aufenthaltes in der Halle.
Neheim: 14 T-Shirts im Wert von 3.000 Euro stahlen vier Ladendiebe aus einem Bekleidungsgeschäft an der Lange Wende. Die etwa 15 bis 18 Jahre alten Männer betraten kurz nach 17 Uhr das Geschäft. Einer von ihnen gab vor, eine Hose kaufen zu wollen. Der Geschädigte begab sich dazu in den Lagerraum, um eine passende Hose zu holen. Als er in das Geschäftslokal zurückkehrte, befand sich die Gruppe nicht mehr im Geschäft. Zudem fehlten die hochwertigen schwarz/bunten T-Shirts der Marke Ed Hardy.
 
Hinweise zu den Dieben bitte an die Polizei in Hüsten, Tel.: 02932 90200.

Schreibe einen Kommentar