Latest News

Haftbefehl in Arnsberg vollstreckt

Arnsberg: Oma verhinderte Haftstrafe

Das war knapp – ein 32-jähriger Hüstener saß schon fast im Streifenwagen auf der Fahrt in die Justizvollzugsanstalt Werl, als ihn seine Großmutter vor dem Haftantritt bewahrte.
Der Hüstener geriet Dienstagabend in eine Polizeikontrolle auf der Grabenstraße. Die Überprüfung seiner Person ergab, dass der Mann mit zwei Haftbefehlen der Staatsanwaltschaft Arnsberg gesucht wurde. Wegen Drogendelikten und Sachbeschädigungen hätte der Hüstener die nächsten drei Monate hinter Gittern verbracht, wenn nicht im letzten Augenblick seine Oma die Ersatzgeldstrafe in Höhe von 1350 Euro beschafft hätte. Mit diesem Betrag erschienen „kurz vor knapp“ die Eltern des Festgenommen und ersparten ihrem Sohn die Fahrt hinter Gitter.

Schreibe einen Kommentar