Latest News

Straftaten in Arnsberg, Neheim und Hüsten

Arnsberg: Zu einem Einbruch in einer Pizzeria kam es in der Nacht zum Donnerstag auf der Ringstraße. Unbekannte Täter gelangten durch Aufhebeln eines Toilettenfensters in den Verkaufsraum und entwendeten ein TV-Gerät, eine Stereoanlage,

einen Receiver, ein Handy und mehrere Getränke. Es entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro.
Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Arnsberg, Tel. 02932/90200.

Neheim:
Einen böswilligen Fehlalarm löste ein 38-jähriger Mann gestern Abend bei der Polizei, Feuerwehr und DLRG aus. Er gab an, dass zwei Frauen in die Ruhr gefallen seien und sich nur noch mühevoll an den Stangen der dortigen Kanu-Anlage festklammern könnten. Daraufhin rückten die Rettungskräfte zu einem spektakulären Sucheinsatz aus, der sich jedoch später als Scherz erwies. Der 38-jährige Mann, der sich noch im Bereich der Ruhr aufhielt, konnte durch die Polizei angetroffen und befragt werden. Er gab daraufhin zu, dass es sich um einen Scherz gehandelt habe. Ein teurer Scherz.

Hüsten:
Einen Hohen Sachschaden richteten unbekannte Täter auf der Straße Rumbecker Holz an. Dort beschmierten sie das Gebäude des Franz-Stock-Gymnasiums. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro.
Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Arnsberg, Tel. 02932/90200.

Schreibe einen Kommentar