Latest News

Home » Nachrichten » Aktuelles » Beinahe-Katastrophe in Arnsberg-Neheim: Decke im Schuhhaus „Hammerschmidt“ eingestürzt

Beinahe-Katastrophe in Arnsberg-Neheim: Decke im Schuhhaus „Hammerschmidt“ eingestürzt

Neheim. Es war gegen 13:45 Uhr als im Neheimer Schuhhaus „Hammerschmidt“ auf der Hauptstraße 48 mitten im laufenden Betrieb große Teile der Deckenkonstruktion zu Boden stürzten. Zum Glück wurde „nur“ eine Person leicht verletzt, da nicht die gesamte Decke, sondern nur ein mittlerer und ein Seitenteil der Deckenunterkontruktion einstürzten. Die herbeigerufene Feuerwehr und der Rettungsdienst konnten nach der Sicherung der Unglücksstelle schnell wieder abrücken.
Erst Ende 2009 feierte das Schuhhaus, welches sich im Ladenlokal der ehemaligen Neheimer Kirschniak-Filiale befindet, Neueröffnung.
Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und außerdem wurde das Bauordnungsamt eingeschaltet. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar