Polizeibericht

Home » Nachrichten » Aktuelles » Einsichtnahme in Planunterlagen zum Bebauungsplanverfahren NH 140 „Am Springufer“ – Interessierte eingeladen

Einsichtnahme in Planunterlagen zum Bebauungsplanverfahren NH 140 „Am Springufer“ – Interessierte eingeladen

Neheim. In seiner Sitzung am 25. Februar 2015 hat der Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt die Aufstellung des Bebauungsplanes NH 140 „Am Springufer“ und die Durchführung der 14. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Arnsberg beschlossen. Das Plangebiet befindet sich zwischen der Hauptstraße und den Straßen Lange Wende sowie Am Spring um das St. Johannes-Hospital im Stadtteil Neheim.
Mit dieser Planung sollen die Voraussetzungen zur Erweiterung des Klinikums Arnsberg am Standort Neheim (St. Johannes-Hospital) geschaffen werden. Das Klinikum plant, im Stadtbezirk Neheim den zentralen intensiv- und notfallmedizinischen Bereich zu konzentrieren und den Standort als traumatologisches und chirurgisches Zentrum auszubauen.
Die diesbezüglichen Planunterlagen können in der Zeit vom 20. April bis einschließlich zum 4. Mai beim Fachdienst Stadt- und Verkehrsplanung der Stadt Arnsberg, Bereich Zimmer 514, Rathaus, Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, eingesehen sowie in diesem Zeitraum im Internet unter www.arnsberg.de/stadtentwicklung abgerufen werden. Bis zum 4. Mai können auch Äußerungen zu dieser Planung vorgebracht werden.
 

Schreibe einen Kommentar

Advertisements