Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Feuer in Garage in Alt-Arnsberg

Feuer in Garage in Alt-Arnsberg

In der Nacht zu Freitag wurden die Feuerwehr Arnsberg und die Polizei nach Arnsberg zur Von-Bernuth-Straße gerufen. Gegen 0:15 Uhr wurde von Zeugen gemeldet, dass in einer Garage mit mehreren Stellplätzen ein Pkw brenne.
Da unmittelbar hinter der nicht verschließbaren Garage ein Mehrfamilienhaus liegt, wurden die Bewohner geweckt und aus Sicherheitsgründen gebeten, sich ins Freie zu begeben, da zu diesem Zeitpunkt ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus nicht auszuschließen war.
In der eigentlichen Garage wurde ein schwarzer Golf vorgefunden, der im Frontbereich brannte. Zwei weitere Pkw, ein grüner VW Golf und ein blauer Ford KA, die neben dem schwarzen Golf in der Garage standen, waren ebenfalls bereits von den Flammen betroffen. Auch die Garage selbst wurde beschädigt. Der Feuerwehr gelang es schnell, das Feuer in der Garage unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.
An den drei Autos und der Garage entstand Sachschaden, der nach ersten Schätzungen etwa bei 20.000,- Euro liegt. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. Es muss nach bisherigem Stand von einer vorsätzlichen Brandstiftung an dem schwarzen Golf ausgegangen werden, von wo aus sich die Flammen dann auf die beiden anderen Fahrzeuge ausbreiteten.
Die Ermittler suchen jetzt unter anderem nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge vor oder nach dem Fahrzeugbrand im Umfeld des Tatortes gesehen hat oder anderweitige Hinweise geben kann, die die Ermittlungen der Kriminalpolizei unterstützen können, werden um Kontaktaufnahme zur Polizei Arnsberg unter 02932-90200 gebeten.

Schreibe einen Kommentar