Latest News

Trickdiebinnen erbeuten Bargeld von Rentner-Ehepaar in Alt-Arnsberg

Am Mittwochmorgen gegen 10:30 Uhr fuhr ein Ehepaar zu einer Bank an der Clemens-August-Straße in Arnsberg. Die 79 Jahre alte Frau betrat die Filiale der Bank und hob dort Geld ab, dann kehrte sie auf den Parkplatz zurück und stieg wieder zu ihrem Mann in das Auto.
 
In diesem Moment öffneten zwei Frauen die jeweils hinteren Türen des Pkw. Eine der Frauen lenkte das Ehepaar mit einer angeblichen Unterschriftensammlung ab. Die zweite Frau machte sich in dieser Zeit unbemerkt an der Handtasche der 79-Jährigen Frau zu schaffen. Dann entfernten sich die beiden Unbekannten in Richtung Bahnhof. Sofort danach wurde die Handtasche von deren Besitzerin kontrolliert und das Fehlen des kurz zuvor abgehobenen Geldes fiel auf. Versuche die beiden Täterinnen noch einzuholen, schlugen fehl. Auch bei umfangreichen Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnten die Gesuchten nicht mehr gefunden werden.
 
Die arbeitsteilig vorgehenden Trickdiebinnen wurden folgendermaßen beschrieben:
 
1) Etwa 25 Jahre alt und ungefähr 165 Zentimeter groß, längere, schwarze Haare bei ausländischem Erscheinungsbild. Die Frau sprach sehr gut Deutsch.
2) Ebenfalls im Alter von etwa 25 Jahren mit schwarzen, längeren Haaren und ausländischem Erscheinungsbild, hatte ein Tuch um den Kopf gebunden und hat auch sehr gute Deutschkenntnisse.
Möglicherweise konnten Zeugen die beiden Frauen vor der Tat oder bei ihrer Flucht mit der Beute beobachten und jetzt die Beschreibung ergänzen. Von besonderer Bedeutung ist auch ein mögliches Fahrzeug, in das die beiden Täterinnen eingestiegen sein könnten, um schnellstmöglich aus dem Bereich Arnsberg zu flüchten. Hinweise von Zeugen zu dem Trickdiebstahl werden an die Polizei Arnsberg unter
02932-90200 erbeten.

Schreibe einen Kommentar