Latest News

Arnsberger Daniel Ginczek schoss heute sein erstes Bundesligator

Der 22jähriger Arnsberger Daniel Ginczek schoss heute für den 1. FC Nürnberg sein erstes Tor in der 1. Fußball-Bundesliga gegen den TSG 1899 Hoffenheim. Seine Fußballkarriere begann der Bundesligaprofi bereits als 4jähriger beim SC Neheim (Sport-Club Neheim e. V.). 2007 wechselte er dann in die Jugendmannschaft von Borussia Dortmund, wo er in seiner letzten Saison mit 26 Toren der beste Torschütze der U-17 Bundesliga wurde. Danach kam Daniel Ginczek in die zweite Mannschaft des BVB, mit der er in die 3. Liga aufstieg. In der Saison 2011/2012 wurde der Arnsberger Fußballspieler von den Dortmundern für 1 Jahr zum Vfl Bochum ausgeliehen. In der Bundesligasaison 2012/2013 spielte Ginczek leihweise beim FC St. Pauli, wo er 18 Tore in 31 Spielen erzielte. Ab dieser Saison tritt Daniel Ginczek für den 1. FC Nürnberg vor den Ball, wo er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 hat. Am heutigen ersten Spieltag erzielte der Arnsberger Kicker für seinen neuen Club in der 57. Minute den Ausgleich zum 2:2 Endstand gegen TSG 1899 Hoffenheim. Zuvor waren die Hoffenheimer in der 34. Minute mit Abraham und in der 51. Minute mit Modeste in Führung gegangen. Den Anschlusstreffer für Nürnberg erzielte Frantz.

Schreibe einen Kommentar