Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Fußgängerin wird bei Verkehrsunfall in Hüsten leicht verletzt

Fußgängerin wird bei Verkehrsunfall in Hüsten leicht verletzt

Am Dienstagmorgen ist eine Frau bei einem Verkehrsunfall um 07:45 Uhr in Hüsten leicht verletzt worden. Die 32-Jährige war gemeinsam mit ihrer 9 Jahre alten Tochter zu Fuß unterwegs. Um die Straßenseite der Arnsberger Straße zu wechseln, benutzte sie einen der Fußgängerüberwege am Kreisverkehr Heinrich-Lübke-Straße/Arnsberger Straße. Als sie sich gerade mit ihrer Tochter auf dem „Zebrastreifen“ an der Ausfahrt des Kreisverkehrs zur Arnsberger Straße befand, fuhr eine Autofahrerin in den Kreisel ein. Die 40-Jährige war von der Heinrich-Lübke-Straße aus unterwegs und wollte den Kreisverkehr in Richtung Arnsberger Straße wieder verlassen. Sie sah die beiden Fußgänger leider nicht, so dass es zu einer Kollision zwischen der 32-jährigen Fußgängerin und dem Auto kam. Hierbei wurde die Frau leicht verletzt. Ihre Tochter blieb unverletzt. Zwei Zeugen kümmerten sich sofort um die Verletzte. Nach Eintreffen des Rettungsdienstes wurde sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden ist bei dem Verkehrsunfall nicht entstanden.

Schreibe einen Kommentar