Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Vorfahrtunfall im Niedereimerfeld – Rollerfahrer verletzt

Vorfahrtunfall im Niedereimerfeld – Rollerfahrer verletzt

Bei einer Kollision eines 55-jährigen Autofahrers mit einem 32 Jahre alten Rollerfahrer am Mittwochmorgen ist der Zweiradfahrer leicht verletzt worden. Er war auf der Straße Niedereimerfeld unterwegs in Richtung Arnsberg, als der Autofahrer von einem Parkplatz auf die Straße fahren wollte. Der 32-Jährige prallte gegen die linke Seite des Pkw, stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus, von wo aus er aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnte. Der entstandene Sachschaden liegt nach polizeilichen Schätzungen bei etwa 2.500,- Euro. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.
 

Schreibe einen Kommentar

Advertisements