Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Einbrecher in Bachum hatte nicht mit Hunden gerechnet

Einbrecher in Bachum hatte nicht mit Hunden gerechnet

Ein Einbrecher hat Mittwochnacht gegen 04:00 Uhr versucht in ein Haus in Bachum an der Neheimer Straße einzubrechen. Der Täter hatte bereits von außen ein Fenster geöffnet und wollte vermutlich gerade in die Räume einsteigen und dort mit seiner Suche nach lohnender Beute beginnen, als er auf ein unerwartetes Hindernis stieß. Denn neben den Bewohnern leben auch noch mehrere Hunde in dem Gebäude. Diese Hunde hatten einen wesentlich leichteren Schlaf als die Hausbesitzer. Sie bemerkten den Täter und schlugen durch lautes Bellen an. Dies vertrieb den Täter, der bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Beute hatte machen könne. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.

Schreibe einen Kommentar